Die Ärzte = PARTNER

Die Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft ÜBAG – so ist DIE Praxisklinik formal organisiert –
besteht aus den Fachärzten

Die Ärzte der Praxisklinik Mühldorf
Dr. med. Wolf-Andreas Roßberg

Dr. med. Wolf-Andreas Roßberg

Chirurg und Unfallchirurg
Durchgangsarzt
Ambulante Operationen

Vita
Dr. med. Wolf-Andreas Roßberg

Werdegang:

1980–1987
Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

1989
Promotion CAU-Kiel

1987–1989
Chirurgische Abteilung Krankenhaus Mühldorf

1989–1997
Chirurgische Klinik der Universität Lübeck

1994
Facharzt für Chirurgie

1996
Facharzt für Unfallchirurgie

1997
Ermächtigung zum Durchgangsarzt

seit 1997
selbstständige Tätigkeit in der Praxisklinik

Schwerpunkte:

  • Hernien und Leistenhernien-Chirurgie (ambulant)
  • Sportverletzungen
  • Unfallchirurgie
  • Durchgangsarzt
  • Ambulante Operationen

Mitgliedschaften:

  • BNC Bund Niedergelassener Chirurgen Deutschlands
  • ANC Oberbayern
  • EHS European Hernia Society
  • DHG Deutsche Hernien Gesellschaft
  • Fachärzte Plus – Verband der Fachärzte im Landkreis Mühldorf am Inn
Dr. med. Norbert Richter

Dr. med. Norbert Richter

Chirurg und Durchgangsarzt
Ambulante Operationen

Vita
Dr. med. Norbert Richter

Werdegang:

1980–1987
Studium Humanmedizin Ludwig-Maximilian-Universität München

1987–1989
chirurgische Abteilung Krankenhaus München Harlaching

1989–1995
chirurgische Abteilung Krankenhaus Mühldorf am Inn

1994
Facharzt für Chirurgie

1995–1997
Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt/Saale

2007
Promotion Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1997–2009
chirurgische Praxis in Altötting

seit Oktober 2009
Teilhaber der Praxisklinik Mühldorf

Schwerpunkt:

  • handchirurgische Operationen

Mitgliedschaften:

  • Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • Fachärzte Plus – Verband der Fachärzte im Landkreis Mühldorf am Inn
MUDr. Martin Novometsky

MUDr. Martin Novomestsky

Orthopäde
Hauptoperateur am Endoprothetik-Zentrum AÖ
Ambulante und stationäre Operationen in Mühldorf und Altötting

Vita
MUDr. Martin Novometsky

Werdegang:

bis 1998
Studium der Humanmedizin an der Komenius-Universität Bratislava (Slowakei), Abschluss als Doctor medicinae, abgekürzt MUDr.

1998–2001
Stationsarzt am Fakultätskrankenhaus Bratislava in der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

2001–2004
Assistenzarzt in der Simssee Klinik Bad Endorf in der Orthopädisch-Unfallchirurgischen Rehabilitation

2005–2010
Assistenzarzt in der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Rehabilitative Medizin Eckhardt, Ritsch und Alberty in Rosenheim und Weiterbildungsassistent an der Schön Klinik Vogtareuth und im MVZ Orthopädie-Zentrum Rosenheim

2011
Facharzt für Orthopädie

2011–2013
Partner in der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin und physikalische Therapie in Rosenheim und Leitender Arzt der Orthopädie in der Schön Klinik Vogtareuth

2013–2017
Kassenarzt in Orthopädische Gemeinschaftspraxis Fiedler/Schröter in Altötting und Mühldorf und Hauptoperateur am Endoprothetik-Zentrum Altötting

2017–2018
Kassenarzt in der Praxis G.R.Ortho im Facharztzentrum an der Klinik Altötting und Hauptoperateur am Endoprothetik-Zentrum Altötting seit 2018 Praxisinhaber und Nachfolger von G.R.Ortho Gisbert Rodammer und Partner der Übag DIE Praxisklinik in Mühldorf mit der Betriebsstätte Altötting

Schwerpunkte:

  • minimalinvasive Hüft-Endoprothetik
  • minimalinvasive Knie-Endoprothetik
  • Revisionseingriffe – Wechseloperationen
  • arthroskopische und offene Schulterchirurgie
  • arthroskopische Eingriffe am Kniegelenk
  • Hand- und Fußchirurgie
Dr. med. Reinhard Lerch

Dr. med. Reinhard Lerch

Chirurg und Gefäßchirurg
Phlebologe, endovasculärer Chirurg

Vita
Dr. med. Reinhard Lerch

Werdegang:

1980–1986
Studium der Humanmedizin an der LMU München

1986
Ärztliche Approbation

1989
Promotion

1986–1990
Chirurgische Abteilung Städt. Krankenhaus Bad Reichenhall

1990–1991
Chirurgische Abteilung Krankenanstalt Rotes Kreuz München

1991–1996
Chirurgische Abteilung Zentralklinikum Augsburg

1996
Facharzt für Chirurgie

1996–1998
Weiterbildung im Schwerpunkt Gefäßchirurgie in der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie Zentralklinikum Augsburg

1998
Schwerpunktbezeichnung „Arzt für Gefäßchirurgie“

1999
Facharzt in der Gefäßchirurgie Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg

2000–2007
Oberarzt im Gefäßzentrum Kaufbeuren-Ostallgäu

2008–März 2013
Chefarzt Gefäßchirurgie Kliniken Mühldorf

2012
Zusatzbezeichnung Phlebologie

Schwerpunkte:

  • Gefäßchirurgie
  • Phlebologie

Mitgliedschaften:

  • BDC – Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • DGG – Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin
  • Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e. V.
Dr. med. Richard Voithenleitner

Dr. med. Richard Voithenleitner

Orthopäde und Unfallchirurg, Durchgangsarzt
Ambulante Operationen

Vita
Dr. med. Richard Voithenleitner

Werdegang:

1983–1990
Studium der Humanmedizin in Padua, Berlin Innsbruck und Ulm

1991
Promotion und Arzt im Praktikum, Prien am Chiemsee und Rosenheim

1992–1998
Assistenzarzt Unfallchirurgie, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Rosenheim

1998
Facharztanerkennung Chirurgie

1998–1999
Facharztassistenz Unfall- und Gefäßchirurgie, Vilshofen

1999
Oberarzt Allgemein- und Unfallchirurgie, Schladming (Steiermark)

2000–2007
Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Erding

2004
Facharztanerkennung Unfallchirurgie

2007–2010
Unfallchirurgie und Orthopädie, Vilsbiburg

2007
Erwerb Zusatzbezeichnung Chirotherapie

2009
Facharztanerkennung Orthopädie und Unfallchirurgie

2010
Facharzt im MVZ für Orthopädie-Chirurgie- Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Fußchirurgie, Markt Schwaben/Poing

2010
Zertifikat Fuß- und Sprunggelenkschirurgie GFFC

2011–2015
Oberarzt Unfallchirurgie und Orthopädie, Vilsbiburg

2016
angestellter Arzt Übag/Chirurgische Praxisklinik Mühldorf, Dres. Rossberg, Richter, Lerch und Praxis G.R.Ortho Gisbert Rodammer

seit 2016
Inhaber des orthopädischen Kassensitzes in der Übag mit Sitz in DER Praxisklinik Mühldorf

Mitgliedschaften:

  • Bund Deutscher Chirurgen
  • Gesellschaft für Fußchirurgie
  • Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie

MUDr. Andrea Kimminger

Orthopädin und Unfallchirurgin

    Vita

    Werdegang:

    1997-2004
    Studium an der Medizinischen Fakultät der Comenius Universität in Bratislava

    2002
    Famulatur im Krankenhaus Nitra, Slowakei, Abteilung für Traumatologie und Innere Medizin, im Universitätsklinikum Martin, Slowakei, Abteilung Pädiatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie im Krankenhaus Malaga, Spanien, in der Abteilung Intensiv- und Notfallmedizin.

    2003
    Famulatur im Hospital Hautpierre, Strassburg, Frankreich – Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

    2004
    Studienaufenthalt im San Matteo Krankenhaus, Universita di Pavia, Italien

    2005
    Assistenzärztin in der Abteilung für Innere Medizin, Universitätsklinikum Nitra, Slowakei.

    2006-2007
    Assistenzärztin in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im Uniklinikum Nitra, Slowakei.

    2007-2012
    Assistenzärztin in er Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Aschersleben, Strassfurt.

    2012-2013
    Assistenzärztin im OTZ Helios Klinikum Eisleben im Rahmen der Weiterbildung.

    2013-2014
    Hospitationen in der Orthopädie im Uni Klinikum Magdeburg, in der Unfallchirurgie im Uni Klinikum Halle sowie Beginn der Ausbildung in der Manualmedizin.

    2013-2015
    Assistenzärztin in der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie im AMEOS Klinikum Aschersleben.

    ab 03/2015 – 2016
    Fachärztin in der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie im AMEOS Klinikum Aschersleben.

    2017-2018
    Fachärztin im Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (DOUW) im Uniklinikum Halle an der Saale sowie Erhalt der Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin.

    Dr. med. Patrik Hartl

    Dr. med. Patrik Hartl

    Plastische und Ästhetische Chirurgie
    Vita

    Werdegang:

    1986–1994
    Studium an den Universitäten Lübeck, Erlangen und Johannesburg/ Südafrika

    31.01.1995
    Promotion an der Universität Erlangen

    1994–1996
    Abteilung für Plastische Chirurgie am Krankenhaus München-Bogenhausen

    1996–1997
    Chirurgische Praxis Dr. Walter Hartl, München

    1997–2004
    Abteilung für Plastische Chirurgie am Krankenhaus München-Bogenhausen

    ab 2003
    als Funktionsoberarzt

    2002
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

    2004–2005
    Abteilung für Handchirurgie Bad Neustadt/ Saale

    2005–2008
    Oberarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Orthozentrum München

    2007
    Zusatzbezeichnung Handchirurgie

    2008–2014
    Leitender Arzt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Krankenhaus Landshut-Achdorf

    seit 2014
    Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am Krankenhaus Landshut-Achdorf

    seit 2017
    Praxis für Plastische Chirurgie und Handchirurgie in Landshut/ Leiter der Belegabteilung für Plastische Chirurgie am Krankenhaus Landshut-Achdorf

    Schwerpunkte:

    • Brustchirurgie
    • Ästhetische Chirurgie/ Gesichtschirurgie
    • Handchirurgie

    Mitgliedschaften:

    • DGPRÄC Deutsche Gesellschaft für Plastisch, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie